Beim Anflug auf die Stadt VAN auf 1600 m sahen wir bereits die anatolische Winterlandschaft

vor uns. In dieser Woche waren vier Schitouren geplant u. zw. auf den Baset Mountain 3.750 m, auf den Artos 3.537 m und den Mt. Suphan den höchsten Berg mit 4.058 m von zwei Seiten. Wir hatten tolle Pulverschneeabfahrten bis zu 1.500 m und leider einen Tag Sturm am Mt. Suphen wo wir auf 3.500 m umkehren mußten. Am letzten Tag klarte es auf und so konnte auch dieser Viertausender bei guten Verhältnissen gemacht werden. Unangenehm war im Gipfelbereich die Spurarbeit im Tiefschnee die alles von mir abverlangte. Vier von acht Teilnehmern gelang  so an diesem Tag der Gipfelsieg dieses vor siebentausend Jahren erloschenen Vulkans.

Am letzten Tag (Rückflug nach Istanbul) konnten wir die Blaue Moschee, den Basar und ein kleinwenig die Stadt besichtigen.

A N A T O L I E N

zurück zum Anfang Homepage Willkommen.html